Die ultimativen 6 Tipps für passives Einkommen, Selbstverwirklichung, Glück und überhaupt alles.

„Das Internet besteht ja bekanntermaßen überwiegend aus Pornos, Cat Content und Listen.“ Mit diesem Satz beginne ich meinen ersten Gastbeitrag und den einzigen Artikel im Internet, der Weisheiten von Sascha Lobo, Immanuel Kant und Samuel L. Jackson enthält. Der Artikel ist auf Christians Blog, Lets See What Works erschienen.

 

Philipp Jumpertz

Gründer & Widerstandsdenker. Eventuell ebenfalls zutreffende Bezeichnungen wie Autor, Speaker, Coach und Consultant wurden bereits in zu großem Umfang an Menschen vergeben, deren Schaffen ich kacke finde.

2 thoughts on “Die ultimativen 6 Tipps für passives Einkommen, Selbstverwirklichung, Glück und überhaupt alles.

  1. Hallo Philipp,
    Deine Einlassungen sind so präzise wie das Lied „Benutzt Sonnencreme!“.
    Beratungsresistenz ist kein Argument. Mein Leben lang habe ich eigene Erfahrungen machen dürfen. Gute und schlechte. Und mein Leben lang habe ich Menschen zugehört, die etwas zu sagen hatten. Tip hin oder her, auf alle Fälle bin ich nicht dümmer geworden und wer setzt „Tips“ schon eins zu eins um?!
    Gern würde ich mit Dir mal persönlich Argumente austauschen, bin ich doch erst durch Deinen Artikel auf diesen Blog gestoßen.
    Melde mich aber nochmals ausführlicher. Bin jetzt in Eile.
    Peter Brüggemann

    1. Hallo Peter,
      vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast einen Kommentar zu hinterlassen. Ich habe die Backlinks zu Deinen Websites entfernt, da ich – kurz gesagt – Online Marketing, wie es zur Zeit funktioniert und betrieben wird, kacke finde. Und genau das sind wir auch beim Kern meines Beitrags: Tipps != Erfahrungen. Erfahrungen sind etwas sehr wichtiges und diese weiterzugeben kann eine gute Sache sein. Die Tipps, über die ich mich auslasse, verkommen immer mehr zu einem Instrument um Leser zu ködern und dann entweder auf direktem oder indirekten Wege zu monetarisieren. Im Internet schreibt heute kein Mensch mehr wirklich etwas mit Mehrwert ohne nicht immer auch die Kohle im Hinterkopf zu haben. Dabei ist vor allem im Online Marketing doch ständig die Rede von „Mehrwert“ schaffen. Das nervt mich. Mein Beitrag ist ein erster Schlag in diese Richtung. Weitere folgen. So gesehen bist Du bei mir natürlich an der richtigen Stelle um gleich zwei Websites von Dir in Deinen Kommentar zu packen 😉
      Beste Grüße
      Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *